uswearparts

Vanquish

Aston Martin Vanquish

 
Dieser Artikel behandelt den seit dem Jahr 2012 produzierten Aston Martin Vanquish. Zu dem von 2001 bis 2007 gebauten gleichnamigen Modell, siehe Aston Martin V12 Vanquish.
Aston Martin
Aston Martin Vanquish Coupé (2012–2014)

Aston Martin Vanquish Coupé (2012–2014)

Vanquish
Produktionszeitraum: seit 2012
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé, Cabriolet
Motoren: Ottomotor:
5,9 Liter
(421–444 kW)
Länge: 4720–4730 mm
Breite: 2067 mm
Höhe: 1294–1295 mm
Radstand: 2740 mm
Leergewicht: 1739–1844 kg
Vorgängermodell: Aston Martin DBS
Nachfolgemodell: keines

Der Aston Martin Vanquish ist ein Sportwagen des britischen Automobilherstellers Aston Martin. Er greift den Namen des von 2001 bis 2007 produzierten V12 Vanquish auf.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Modelle

Vanquish

Der Aston Martin Vanquish wurde im Jahr 2012 vorgestellt. Die Karosserie des auf der VH-Plattform aufbauenden Vanquish besteht zu großen Teilen aus kohlefaserverstärktem Kunststoff und Aluminium. Er ist als zweisitziges Coupé sowie als 2+2-sitziger Volante erhältlich. Das Interieur des Fahrzeuges orientiert sich an dem des One-77. Im Vanquish wird eine verbesserte Version des 5,9-Liter-V12-Motors verwendet, der im V12 Vanquish debütierte. Er leistet 421 kW (573 PS) und beschleunigt sowohl das Coupé als auch den Volante in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Im Jahr 2014 wurde der Vanquish erstmals überarbeitet. Neben einer geringfügigen Leistungssteigerung auf 424 kW (576 PS) bekam der Vanquish unter anderem ein neues 8-Gang-Automatikgetriebe sowie eine neue Antriebswelle. Äußerlich blieb der Vanquish unverändert. Im Jahr 2016 wurde das Infotainmentsystem mit AMi III aktualisiert.

Vanquish S

Am 15. November 2016 wurde auf der L. A. Auto Show eine leistungsgesteigerte Version namens Vanquish S präsentiert. Sie unterscheidet sich außen durch neue Front- und Heckspoiler vom Standardmodell. Der 5,9-Liter-V12 leistet nun 444 kW (603 PS) und beschleunigt den Wagen in 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Des Weiteren wurde das Fahrwerk und die 8-Stufen-Automatik überarbeitet.[1]

Vanquish Zagato

Hauptartikel: Aston Martin Vanquish Zagato

Am 20. Mai 2016 wurde auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See das Vanquish Zagato Concept der Öffentlichkeit präsentiert. Es setzt die über 50 Jahre dauernde Zusammenarbeit zwischen Aston Martin und dem italienischen Designstudio Zagato fort. Die Karosserie besteht weiterhin aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, wurde aber komplett überarbeitet.[2] Am 21. Juni 2016 gab Aston Martin bekannt, den Vanquish Zagato in einer Kleinserie von 99 Exemplaren zu produzieren, die ab Anfang 2017 ausgeliefert werden sollen.[3]

Technische Daten

  Vanquish Coupé Vanquish Volante Vanquish Coupé Vanquish Volante Vanquish S Coupé
Bauzeitraum 2012–2014 seit 2014 seit 11/2016
Zylinder/Motorbauart Zwölfzylinder-V-Motor
Ventile 48
Hubraum 5935 cm³
Verdichtung 11,0:1
Leistung bei min−1 421 kW (573 PS)/6750 424 kW (576 PS)/6650 444 kW (603 PS)/7000
Drehmoment bei min−1 620 Nm/5500 630 Nm/5500
Antrieb Transaxle-Hinterradantrieb
Getriebe 6-Stufen-Automatik 8-Stufen-Automatik
Reifen v/h 255/35 ZR20
305/30 ZR20
Leergewicht 1739 kg 1844 kg 1739 kg 1844 kg 1739 kg
Tankinhalt 78 l
EU-Normverbrauch/100 km 14,4 l 12,8 l 13,1 l
CO2-Ausstoß 343 g/km 298 g/km 302 g/km
0–100 km/h 4,1 s 3,8 s 4,0 s 3,5 s
Vmax 295 km/h 323 km/h 317 km/h 323 km/h
Grundpreis 249.000 Euro 264.000 Euro 249.000 Euro 264.000 Euro 262.950 Euro