uswearparts

DB 10

Aston Martin DB10

 
Aston Martin
Aston Martin DB10

Aston Martin DB10

DB10
Produktionszeitraum: 2014
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Coupé
Motoren: Ottomotor:
4,7 Liter
(321 kW)
Länge: 4410 mm
Breite: 1934 mm
Höhe: 1250 mm
Radstand: 2670 mm
Leergewicht: 1500 kg
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Der Aston Martin DB10 ist ein Sportwagen des britischen Automobilherstellers Aston Martin. Das Coupé wurde speziell für den 24. James-Bond-Film Spectre gebaut.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Geschichte

 
Heckansicht

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Kooperation zwischen Aston Martin und Eon Productions entschloss man sich, einen neuen Sportwagen zu fertigen. Somit führt der DB10 die langjährige Tradition fort, welche 1964 mit dem DB5 im Film Goldfinger begann. Das Fahrzeug wurde am 4. Dezember 2014 in den Londoner Pinewood Studios der Öffentlichkeit präsentiert.[1]

Der Sportwagen wurde in Handarbeit mit einer Auflage von zehn Exemplaren produziert. Dabei dienten acht Wagen als Filmfahrzeuge, die restlichen zwei wurden für PR-Zwecke eingesetzt.

Eines wurde mit einer von Daniel Craig signierten Plakette versehen und am 18. Februar 2016 bei einer Auktion bei Christie’s versteigert. Der Erlös von 2.434.500 £ (umgerechnet ca. 3.142.000 ) kommt der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen zugute.[2]

Technik

Der DB10 basiert auf der internen VH-Plattform, hat jedoch einen längeren Radstand, welcher fast dem des One-77 entspricht. Er ist mit dem 4,7-l-V8-Motor mit 321 kW (436 PS) aus dem V8 Vantage S ausgestattet.